Fax Nr.: +49 731 4012700
J.G. ANSCHÜTZ Angebotsanfrage

Logo



Falls Sie sich für dieses Produkt interessieren, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Hierzu drucken Sie diese Seite bitte aus und faxen Sie diese anschließend an die angegebene Faxnummer.  Bitte vergessen Sie nicht Ihre persönlichen Kontaktdaten einzutragen! Wir werden uns dann umgehende mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Kontaktdaten:

Vorname 
Nachname 
Firma 
Straße, Nr. 
PLZ, Ort 
Telefon 
eMail 

  




1913 im Schaft 1918 ALU Precise - Links
Produktinformationen
Produktbeschreibung Precise - Schaftbeschreibung Individual-Programm

Eigenschaften

Support
Bedienungsanleitungen
Ersatzteile Montagevideos ANSCHÜTZ Händler finden

Optionen
Produktbild downloaden Produkt drucken Fax Vorlage





KK Modell 1913 im Schaft 1918 ALU Precise:
Bei internationalen und nationalen Wettbewerben dominiert das ANSCHÜTZ Modell 1913 seit langem. Mit diesem Gewehr wurden unzählige nationale, internationale und olympische Erfolge erzielt. Welt- und Europameister vertrauen auf dieses Gewehr ebenso wie tausende erfolgreiche Schützen in der ganzen Welt.


Lieferumfang
Transport-Gewehrkoffer MEGA, Handstopp 6226, Vorderschafterhöhung, Zubehörbox, Schraubendreher, Innensechskantschlüssel, Bedienungs­anleitung und Original-Schussbild.


Visierung ist nicht im Lieferumfang enthalten. Visierungen siehe Zubehör!



Best.-Nr.:010864


Details und technischen Daten
System
Abzug
Visierung
Systemträger
Schaftkappe
Kappenausleger
Schaftbacke
Vorderschaft
Griff



Technisches Datenblatt
Alle technischen Daten im Überblick
Downloads
PRECISE Schaftbacke - Kurzanleitung .pdf 136 kb Download









J.G. ANSCHÜTZ GmbH & Co.KG
Jagd- und Sportwaffenfabrik
Daimlerstraße 12
89079 Ulm / Germany
Fon: +49 - (0) 7 31 - 4012 - 0
Fax: +49 - (0) 7 31 - 4012 - 700

Ust-Id-Nr.: DE147027708

Sitz und Handelsregister:
Ulm . HRA 2783
PhG: J.G. ANSCHÜTZ Verwaltungs GmbH
Sitz und Handelsregister: Ulm . HRB 3680

Geschäftsführer:
Jochen Anschütz - Dipl. Betriebswirt (BA)

Waffenherstellungs- und Handelserlaubnis nach:
§ 31 Absatz 2 Satz 1 WaffG i V.m § 29 Absatz 1 AWaffV)
(Artikel 11 (3) der Richtlinie 91/477/EWG Artikel 10(3) der Richtlinie 93/15/EWG)
(Stadt Ulm, Bürgerdienste)