News und Informationen
 
Neues Bearbeitungszentrum CHIRON M800


Nach dem neuen im letzten Jahr erworbenen Schleifzentrum S 22 E Turbo von Michael Deckel hat ANSCHÜTZ nun eine weitere, zukunftsweisende Maschine in seinen Maschinenpark aufgenommen.
Mit der CHIRON MILL 800 verfügt ANSCHÜTZ nun über ein hochflexibles Bearbeitungszentrum mit großen Verfahrwegen und hoher Fräsleistung für das Komplettbearbeiten von Werkstücken in kleinen und mittleren Stückzahlen mit geringstem Vorrichtungsaufwand.

Das Multifunktions-Fertigungszentrum MILL 800 ist ausgestattet mit NC-Schwenkkopf, NC-Schlitten mit Werkstückwender sowie leistungsstarkem Drehpaket. Die mit sieben Achsen CNC-gesteuerte Multifunktionsmaschine bietet beste Voraussetzungen für hochpräzises 6-Seiten-Komplettbearbeiten komplexer Werkstücke von der Stange.

Neben den drei Maschinenachsen, X, Y und Z, bietet die MILL 800 einen soliden NC-Schwenkkopf als 4. NC-Achse. Dieser lässt sich stufenlos um +/- 100° über der X-Achse horizontal drehen. Ein 90°-Schwenk dauert lediglich 0,5 Sekunden. Im Schwenkkopf sorgt eine wassergekühlte, thermisch stabile Motorspindel mit hohen Drehzahlen für den wirtschaftlichen Einsatz moderner Hochleistungswerkzeuge.

Zur weiteren technischen Ausstattung gehören ein Werkzeugmagazin mit 92 Plätzen, eine 70 bar Hochdruckpumpe zur Innenkühlung für Werkzeuge mit zentraler Kühlmittelzufuhr, eine 5-Achs-Simultanbearbeitung sowie eine Drehachse mit 100 mm Spindeldurchführung. Die Teileentnahme und Ablage erfolgt mannlos durch einen Roboter.

ANSCHÜTZ profitiert von dieser Hochleistungsmaschine in mehrfacher Hinsicht. Teile, die bisher an mehreren Maschinen gefertigt wurden, können nun vollständig an dieser Maschine bearbeitet werden. Dadurch können die Durchlaufzeiten und der Personalaufwand, beispielsweise für die Herstellung einer Kastenhülse, erheblich verringert werden. Mit dieser Maschine ist ANSCHÜTZ in der Lage, effizient die sehr anspruchsvollen Komponenten des eigenen Fertigungsprogramms herzustellen, als auch als Dienstleister für Firmen mit ähnlichen Bearbeitungsanforderungen aufzutreten. Eine weitere Weiche für modernste Fertigungsbedingungen wurde hiermit gestellt.







Zurück zur Übersicht



Sie befinden Sich hier:   Home / Aktuelles / News