News und Informationen
 
Die Zukunft bei ANSCHÜTZ


Die Zukunft bei ANSCHÜTZ
- Informationsaustausch und Firmenbesichtigungen -


International Biathlon Union (IBU) bei ANSCHÜTZ in Ulm
ANSCHÜTZ war dieses Jahr stolzer Gastgeber für das „10te IBU Supplier Meeting“ am 19.05 und 20.05.2011 in der Innovationsstadt Ulm. Die diesmalige Rekordbeteiligung der IBU Partnerfirmen und Funktionären zeigt das große Interesse an dieser wichtigen Veranstaltung für die gemeinsame Zukunft im Biathlonsport.

Am Freitag besuchte der Präsident der IBU Anders Besseberg, die Generalsekretärin Nicole Resch und weitere hochrangige IBU Funktionäre die Firma ANSCHÜTZ.

Natürlich genossen auch Vertreter der IBU Partnerfirmen – wie Adidas, Fischer, Lapua, Leki und vieler weitere namhafte Firmen – eine Betriebsführung und ließen sich interessiert die hochpräzise Biathlongewehrfertigung bei ANSCHÜTZ zeigen.

Informationsaustausch und Firmenbesichtigungen

Den Teilnehmern wurde hier die Wichtigkeit einer sehr präzisen und qualitativ hochwertigen Fertigung vermittelt, und worauf es letztlich ankommt ein Spitzenprodukt für den Biathlonsport herzustellen. Nicht umsonst vertrauen über 95% aller Spitzenbiathleten auf ANSCHÜTZ Produkte.

Für die Bildergalerie mit weiteren Fotos bitte HIER klicken !

 

„Berufsfachschule Büchsenmacher Suhl" bei ANSCHÜTZ in Ulm
Des Weiteren freuten sich die Meistermacher von ANSCHÜTZ am 24.05.2011, Büchsenmacher der nächsten Generation im Haus begrüßen zu dürfen. Zur Berufsfachschule der Büchsenmacher in Suhl pflegt ANSCHÜTZ seit vielen Jahren eine sehr gute und auch unterstützende Beziehung.

Einige Absolventen der Berufsfachschule Suhl haben in den letzten Jahren, nach abgeschlossener Berufsausbildung, bei ANSCHÜTZ Arbeitsverträge erhalten. ANSCHÜTZ möchte sich hiermit auch recht herzlich für die gute Arbeit in der Ausbildung bei den Lehrmeistern bedanken.

„Berufsfachschule Büchsenmacher Suhl" bei ANSCHÜTZ in Ulm.

Die 60 Auszubildenden aus den 3 Lehrjahren und Ihre Lehrmeister waren mit 2 Reisebussen angereist und verfolgten sehr aufmerksam die Präsentation und Vorstellung der Firma ANSCHÜTZ sowie die anschließende Betriebsführung. Bei einer Gesprächsrunde konnten außerdem viele weitere Fragen der Schüler praxisgerecht von ANSCHÜTZ-Mitarbeitern beantwortet wurden.

ANSCHÜTZ konnte somit den angehenden Büchsenmachern gute Ratschläge für ihr zukünftiges Berufsleben mit auf den Weg geben, sowie eine Verbindung zwischen Ausbildungstheorie und Produktionspraxis herstellen.

Für die Bildergalerie mit weiteren Fotos bitte HIER klicken !



Ihr ANSCHÜTZ Newsletter-Service







Zurück zur Übersicht



Sie befinden Sich hier:   Home / Aktuelles / News