News und Informationen
 
Gemeinsamer Tag im Zeichen der Jagd


Ein gemeinsamer Tag ganz im Zeichen der Jagd

Am Freitag den 07. September baten Johann-Friedrich Fürst zu Castell-Rüdenhausen und Ferdinand Erbgraf zu Castell-Castell im Müller Schiesszentrum in Ulm (MSZU), zu einem von der Fürstlich Castellschen Bank organiserten "Gemeinsamen Tag ganz im Zeichen der Jagd".




Hier bot ANSCHÜTZ allen Beteiligten die Möglichkeit, die ANSCHÜTZ-Jagdrepetierer auf Herz und Nieren zu testen.

Die ANSCHÜTZ Jagdrepetierer Modell 1780, die es in den Kalibern .308 Win., .30-06, 8x57 IS und 9,3x62 gibt, sowie das immer beliebter werdende Modell 1517 mit 14 Zoll Lauf im rasanten Kaliber .17 HMR wurden im Schiesskino bzw. auf der Schiessbahn getestet.

Besonderen Anklang fand das ANSCHÜTZ Biathlon Gewehr 1827F. Unter kundiger Anleitung von Spitzenbiathlet Michael Greis wurde den Gästen die Welt des sportlichen Schiessens und des Biathlons nähergebracht und vermochte einmal mehr die Faszination des Biathlons zu entfachen.

So konnten sich die jagdlich erfahrenen Gäste, wie 97% aller Biathleten weltweit dies bereits getan haben, auch von der legendären ANSCHÜTZ-Qualität überzeugen.

Impressionen der Veranstaltung im MSZU finden Sie hier.

Ihr Anschütz Newsletter Team








Zurück zur Übersicht



Sie befinden Sich hier:   Home / Aktuelles / News