Unternehmen
 
 
Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (m/w)


Im ersten Ausbildungsjahr werden im Betrieb die Grundkenntnisse der Metallbearbeitung wie feilen, bohren, drehen und fräsen vermittelt. Durch unsere duale Ausbildung wird wöchentlich an einem Tag die Berufsschule besucht, wo die theoretischen Kenntnisse zum Beruf vermittelt werden.

Im zweiten Ausbildungsjahr wird der Auszubildende auch in den verschiedenen Fertigungsabteilungen wie Laufabteilung, Fräserei, Dreherei, Brüniererei, Schleiferei und natürlich Montage sowie Qualitätskontrolle weitere praktische Kenntnisse erlernen. Ein sehr wichtiger Ausbildungsabschnitt sind die Lehrgänge Hydraulik, Pneumatik und CNC fräsen / drehen. Hier werden die Grundkenntnisse im Berufsbildungszentrum Ulm vermittelt und in den Fachabteilungen im Betrieb vertieft.

Im dritten und vierten Ausbildungsjahr sollte der Auszubildende alle Fertigungsabteilungen der Firma Anschütz kennen und im Werkzeugbau die notwendigen Vorrichtungen, Werkzeuge und Musterteile für Neuentwicklungen mit anfertigen.

Ihre Bewerbung:
Sollten Sie an dieser anspruchsvollen Aufgabenstellung in einem menschlich geführten, mittelständischen Familienbetrieb interessiert und möchten Sie gerne in einem flexiblen und persönlichen Arbeitsklima tätig sein, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin per Post, an:

Herrn Jochen Anschütz oder per E-Mail an: zukunft@anschuetz-sport.com

J. G. ANSCHÜTZ GmbH & Co. KG
Jagd- und Sportwaffenfabrik
Daimlerstr. 12
89079 Ulm

www.anschuetz-sport.com



 
 
Dateien zum Download:
 
Ausbildung zum Werkzeugmechaniker/in 597 kb Download
ANSCHÜTZ Firmenpräsentation 1098 kb Download



Sie befinden Sich hier:   Home / Unternehmen / Karriere